post

SPRUNG IN DIE TOP 4 VERPASST!

Beim U15 Spieltag in Graz verpasste unsere U15 leider den Sprung in die Top 4 und kehrte mit einem Sieg und 2 Niederlagen aus der Steiermark zurück.

 

Das erste Spiel verlor die Mannschaft rund um Kapitän David Obernosterer knapp mit 6:7 (2:5,1:0,2:3). Knackpunkt waren sicherlich die 4 Gegentore in nur 58 Sekunden.  Das Team steckte aber nicht auf und kämpfte sich zurück. Zwei Mal gelang der U15 noch der Ausgleich, doch nur 6 Sekunden nach dem 6:6 fixierten die Wiener den 7:6 Endstand.

Beim 21:3 (6:1,11:0,4:2) gegen Leoben im zweiten Spiel konnten sich fast alle Spieler auf dem Spielbericht verewigen und das obwohl viele Vorlagen nicht vom Spielsekretariat eingetragen wurden wie wir bei der Videoanalyse sehen konnten.

Spielnummer 3 gegen die Bandyts war absolut auf Augenhöhe allerdings von vielen Stockfouls geprägt. Am Ende siegten die Klagenfurter mit 7:4 (3:1,2:1,2:2).

Die nächste Runde der U15 Meisterschaft steigt in Zell am See. Dann jedoch ohne Linzer Beteiligung die dann erst wieder beim Heimturnier am 5. März wieder ins Spielgeschehen eingreifen werden.

Spiele gegen KAC, VSV und die Dragons werden dann anstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.