post

Spiel 2 der Finalserie

Am 9.4.2022 stand das erste Spiel gegen den WFV in der Finalserie an. Die Spannung war bei beiden Seiten groß, denn jeder wollte den ersten Punkt in der Best-of-three Serie für sich entscheiden. Die Spielgemeinschaft startete mit hohem Tempo in das Spiel und konnte durch gutes Zusammenspiel den ersten Treffer erzielen. Die gegnerische Mannschaft kam im ersten Drittel nicht ins Spiel und so stand es 0:1 für die Spielgemeinschaft FSG Linz Rum. Im zweiten Drittel blieb das Tempo weiterhin hoch, und der WFV kam nun besser ins Spiel und erzielte auch den Anschlusstreffer. Beide Teams versuchten alles um den Ball ins Tor zu bringen und durch ein Eigentor des WFV stand es nach dem 2. Drittel 1:2 für das Auswärtsteam. im letzten Drittel versuchte Wien noch alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies gelang aber nicht, jedoch waren gute Chancen dabei. Linz/Rum traf noch einmal das Tor und es stand beim Schlusspfiff dann 1:3 für FSG Linz Rum. 

Am 30.4.2022 um 17.30 findet in der Rennerschule das 2 Spiel der Finalserie statt und hier kann die Spielgemeinschaft FSG Linz Rum den Sack zumachen und mit dem Pokal und dem Staatsmeistertitel vom Feld gehen. Aber davor muss natürlich noch das Spiel gewonnen werden. 

Kommt vorbei und feuert die Mädels an, um den Traum einer 3. Medaille wahr werden zu lassen.

post

Das war mehr als knapp!

Voll motiviert gingen die Mädels der FSG Linz Rum in das Spiel und wurden nach dem ersten Treffer der Dragons aus dem Konzept gebracht. Wir fanden nicht mehr zurück ins Spiel, Linien wurden geändert, Ansprachen gehalten, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor.

30 Sekunden vor dem Schlusspfiff brachte Hannah Riedbert den Ball eiskalt ins Tor und Verlängerung war angesagt! Es kam zu keinem Wechsel, denn Hannah Riedbert nutze die Chance um den Ball einzunetzen.

Das nächste Spiel findet am 27.2.2022 statt und da müssen wir wieder alles rausholen!

Das Spiel der Herren wurde auf den 5.3.2022 verschoben!

post

Knapper Sieg für die SPG Linz/Rum in Wien

Die Herren der SPG Linz/Rum mussten dieses Spiel gegen den UHC Crossroads aus Wien gewinnen, um die Chance auf das Final 4 zu wahren. Dementsprechend motiviert starteten sie ins Spiel, zur ersten Drittelpause stand es 4:1 für Linz/Rum.

Auch das zweite Drittel ging gut los für die SPG, die auf 5:1 erhöhen konnte. Dann, zur Hälfte des Drittels, schlichen sich aber einige Unkonzentriertheiten und Fehler ins Spiel der Linzer und Rumer ein, der Gegner kam zu mehreren Torchancen und konnte bis zur Drittelpause auf 4:5 herankommen.

Mit frischen Kräften ging es ins letzte Drittel, wo die SPG-Spieler den Vorsprung bis 10 Minuten vor Schluss wieder auf drei Tore ausbauen konnten. Die Crossroads gaben aber nicht auf, konnten in der vorvorletzten Spielminute auf 6:7 verkürzen und nahmen daraufhin den Tormann für einen sechsten Feldspieler raus.

Doch Linz/Rum überstand diese heikle Schlussphase ohne weiteren Gegentreffer – somit endete das Spiel mit 7:6 für die SPG Linz/Rum, die Playoff-Chance lebt weiter!

post

Linzer Youngsters im U12-Heimspieltag chancenlos

Es war lange nicht sicher, ob der Spieltag überhaupt über die Bühne gehen wird. Trotz der derzeitigen Corona-Lage nahmen vier Teams (Linz, KAC, Bad Ischl und WFV) teil. Für unsere brav kämpfenden Rookies ging es in erster Linie um ein erstes Kennenlernen von echten Matchbedingungen. Ausgespielt wurde eine Hin- und Rückrunde. Leider mussten wir klar erkennen, dass es gegen die besten Teams in Österreich derzeit nicht reicht und noch viel zu tun gibt. Alle Spiele gingen klar verloren, wobei auch das starke Auftreten der Kids aus Wien und Bad Ischl für die Gastgeber überraschend war, hatte man sich gegen diese Teams doch ein wenig Chancen ausgerechnet. Trotzdem war es ein gelungener Spieltag und unsere weitgereisten Gäste haben sich für die Organisation mehrfach lobend bedankt.

post

3, 2, 1… TRAININGSSTART

Nach der Weihnachtspause geht es ab heute wieder mit all unseren Trainings los!

Trainingszeiten unter www.uhclinz.at zu finden!

Wir freuen uns auf Euch!

#floorball #unihockey #sport

Gerne kannst du zu einem Schnuppertraining vorbeischauen, ob Floorball die passende Sportart für dich ist – melde dich einfach bei uns unter info@uhclinz.at

post

Genau dich suchen wir – Floorball NachwuchstrainerIn

Der Floorball Kindergarten (FloKi) sucht nach neuen NachwuchstrainerInnen. Die FloKids sind im Alter zwischen 4-6 Jahre und erlernen die Grundlagen von Floorball. Neben Floorball steht beim FloKi die Freude am Spiel und Sport im Vordergrund, es sollen aber auch Gemeinschaftsfähigkeit und Teamgeist gefördert werden.
Erfahrung im Sport Floorball wird nicht vorausgesetzt, das wirst du von unseren TrainerInnen alles lernen. Vielleicht hast du aber bereits Erfahrung als TrainerIn in einer anderen Mannschaftssportart gesammelt – wenn nicht, ist das auch kein Problem.

Was uns wichtig ist:
– Mind. 18 Jahre alt
– Offen gegenüber einer neuen Sportart
– Mannschaftssportkenntnisse von Vorteil

Haben wir dein Interesse geweckt? Melde dich einfach bei uns unter info@uhclinz.at

Die FloKids (und der gesamte Verein) freuen sich auf dich!

post

SPG Linz/Rum – Wiener Floorball Verein 2:11

Im Duell der noch sieglosen Spielgemeinschaft Linz/Rum und dem Vorjahres-Vizemeister aus Wien waren die Rollen schon vor Spielbeginn klar verteilt. Es entwickelte sich dennoch ein spannendes Spiel, in dem die Wiener natürlich einen Großteil der Torchancen hatten, die Linzer und Rumer aber gut verteidigten. Nach einem zurecht aberkannten Fuß-Tor von Wien war es dann die Spielgemeinschaft, die durch Flo Garber in Führung ging – der WFV konnte aber etwas mehr als 3 Minuten später durch Jonas-Justus Dopona ausgleichen und so ging es mit einem Stand von 1:1 in die erste Drittelpause. 

Im zweiten Drittel ging der WFV erneut vermeintlich in Führung – wegen zu vieler Spieler am Feld wurde aber auch dieses Tor nicht gegeben. Außerdem scheiterte kurz darauf Niki Felsberger mit einem Penaltyschuss am starken SPG-Goalie Georg Leitner. So dauerte es bis Minute 36, bis Wien durch Niki Felsberger mit 2:1 in Führung gehen konnte. Bei den Linzern und Rumern schwanden nun langsam die Kräfte, sodass der WFV bis zur zweiten Drittelpause auf 5:1 stellen konnte. 

Im dritten Drittel gelangen den Wienern sechs weitere Treffer, aber auch die Spielgemeinschaft konnte durch Tom Reitetschläger noch ein Tor erzielen – Endstand 2:11. 

Tore SPG Linz/Rum:             Garber, Reitetschläger T. 

Tore Wiener Floorball Verein:     Dopona, Felsberger (2), Dworzak (2), Miglinci, Mayer, Lindquist, Zehetner, Platzer, Horn

Fotos: https://photos.app.goo.gl/YWVUDz9eb6HeNJtn7