post

Nur noch 10 Tage bis zur WM Qualifikation.

Nicht mehr lange und unsere 7 Nachwuchs-Spielerinnen kämpfen für Österreich um die Teilnahme bei der nächsten Floorball U19 Weltmeisterschaft in der Schweiz.

Aus den Spielen gegen Russland (Freitag – BRG Solar City), Italien (Samstag) und den Niederlanden (Sonntag – beide Sport NMS Kleinmünchen) sollte man als erster oder zweiter hervorgehen, um im Mai in St. Gallen und Herisau dabei zu sein.

 

Trainingsintensiver August.

 

Während andere den Urlaub und das schöne Wetter genießen, trainieren die Spielerinnen zur Zeit bis zu 5 Mal die Woche, um für diese wichtigen Spiele bereit zu sein.

Montag Kleinfeld mit den Hobby Spielern, Dienstag und Donnerstag mit dem Nachwuchs im Sommertraining, Mittwoch Abend mit dem Damen-Team Athletik-Training und Samstag noch ein extra Goalie- und Schusstraining. An Motivation fehlt es also auf keinen Fall.

Unsere Spielerinnen im U19 Team:

Olga Rüffler -Der Rückhalt:

Die Gewissheit einen guten Golie zu haben, ist für eine Mannschaft extrem wichtig. Mit Olga hat das Team einen echten Rückhalt. Dieses Jahr spielte sie sogar einige Spiele in der Bundesliga für den VSV, 2 davon sogar in der Verteidigung

Elke Mayrhofer – Die Antreiberin:

Bei den Testspielen im Juni führte Elke das Nationalteam als Kapitän auf das Feld. Sie überzeugt nicht nur durch ihr Spielverständnis und ihre Ballsicherheit, sondern fungiert auch immer als Antreiber, wenn das Spiel mal nicht rund zu laufen scheint.

Lena Rachlinger – Die Konsequente

Schnörkellos, solide und kompromisslos in der Abwehr, so kennt man Lena. Ihr guten Aufbaupässe haben ihr in 5 Bundesligaspielen 4 Punkte eingebracht. Ihr gutes Zweikampfverhalten vor dem Tor und in den Ecken machen sie in der Defensive unersetzbar.

Alina Hinum – Das Laufwunder

6 Mal in der Woche Eishockey Training bei dem Black Wings machen Alina zum Laufwunder des Teams. Keine andere Spielerin läuft mehr als sie. Als Center ist sie überall am Feld zu finden und zeigt von der ersten bis zur letzten Minuten vollsten Einsatz.

Alina Koglgruber – Die Universelle

Kaum eine Position, die sie noch nicht gespielt hat. Egal ob sie am Flügel, als Center oder in der Abwehr aufgestellt wird, man kann sie immer am richtigen Platz finden. Ihre Schnelligkeit macht sie zu einem wichtigen Teil an jedem Platz in der Aufstellung

Laura Ableitinger – Die Kampfmaschine

Körperliche Fitness und 120% Einsatz zeichnen sie aus. Sie geht in jeden Zweikampf und jedes Laufduell. Obwohl sie noch nicht lange Floorball spielt, hat sie sich schon einen Namen gemacht. Ein Duell mit ihr endet meist mit einem Ballverlust.

Katharina Paulitsch – Die Sprinterin

Vermutlich eine der schnellsten Flügelspielerinnen in der Liga. Egal ob auf der linken oder rechten Seite sie läuft den Abwehrspielerinnen um die Ohren. Sie ist oft nur mit unfairen Mitteln zu stoppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.