post

Meister Wien wartet auf Linz Floorballerinnen

Diesen Samstag wartet ein echter Brocken auf die Damen des UHC LINZ Floorball: der Meister Wien wird ab 16:00 Uhr zu Gast sein.

 

Die Wienerinnen starteten mit einer relativ deutlichen Niederlage in Zell am See in die Saison des Internationalen Floorball Cups und sind darauf aus, diesen Ausrutscher wieder auszubessern.

 

Die Linzerinnen müssen dieses Mal auf Michelle Steiner und die punktebeste Spielerin Rebecca Kuzel verzichten. Dafür stehen mit den beiden Tirolerinnen Sarah Trenker (16 Jahre) und Maria Wyk (15 Jahre) erstmals die zwei Top-Spielerinnen vom UHC Alligator Rum im Aufgebot.

„Wir setzen weiter auf die jungen Spielerinnen und werden auch dieses Mal wieder den gesamten Kader zum Einsatz bringen“, so Petra Geelhaar, die Spielertrainerin der UHC Linz Damen.

„Gerade im Bereich der weiblichen Jugend haben wir zur Zeit sehr viele Neuanfänger. Fast jede Woche beginnen neue. Es scheint als würde der Floorballsport bei den Mädchen und Damen in Linz angekommen zu sein“, unterstreicht Gerold Rachlinger den eingeschlagenen Weg.

 

Schon ab 9 Uhr spielen die beiden U11 Mannschaften ihre Landesmeisterschaftsspiele und auch die OFL (Oberösterreichiche Floorball Liga) bringt den Linzer Hobby-Spielern die Gelegenheit gegen Haag, Mattighofen, Wels und Windischgarsten zu spielen.

 

Beim Titelverteidiger Windischgarsten spielt im Übrigen vormittags auch Jana Laurien, die am Nachmittag im Kader der Linzer gegen Wien steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.