post

Borovnica zu stark für Linzer Floorball Damen

Die Damen des UHC Linz Floorball unterlagen im ersten Heimspiel des International Cup dem Team Lady Zone Borovnica mit 4:8.

Nach gutem Beginn der Linzerinnen sorgte Nina Ferkolj mit einem Doppelschlag in der 9. und 10. Minute für die Führung der Sloweninnen, die bis zu diesem Zeitpunkt keine Mittel gegen die defensiv gut stehenden Linzerinnen fanden.
Mit Fortdauer des Spiels wurden die Gäste aber immer stärker. Die Treffer 3 und 4 waren das Ergebnis eines druckvollen Spieles. Die UHC Damen kamen nur zu sehr wenigen Chancen. Zu sehr fehlten die 4 Stammspielerinnen, die vorgegeben werden mussten.

Im 2. Abschnitt kamen die Schwarz-Roten immer besser ins Spiel. Jana Gams machte ihr erstes Saisontor und stellte zwischenzeitlich auf 1:5. Auch die erst 12-jährige Hannah Riedbert trug sich in die Torschützenliste ein und ist somit die jüngste Torschützin der Saison. Mit 2:7 ging es in den letzten Spielabschnitt. Das Spiel schien gelaufen.

Die mit nur 2 Linien spielenden Sloweninnen wurden im letzten Drittel dann etwas müde und kamen kaum noch vor das Linzer Tor. Immer wieder wurden gute Möglichkeiten seitens des UHC herausgespielt. Obwohl das Drittel mit 2:1 gewonnen wurde, war der Sieg von Borovnica am Ende nie gefährdet.

Am 11.11. treffen die Damen des UHC LINZ FLOORBALL in der Linzer Rennerschule auf den Österreichischen Meister SU Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.