post

U19 Herren Nationalteam Qualifiziert!

Vom 24.01.2023 bis 28.01.2023 fand in Salzburg die u19m WM Qualifikation statt. Das österreichische Nationalteam rund um Roly Fust hat sich für diese Qualifikation in vielen Trainingslagern vorbereitet und sich für die WM in Dänemark qualifiziert. Das u19 Nationalteam siegte gegen Frankreich, Niederlande und Großbritannien. Gegen Norwegen endete das Spiel in einer deutlichen Niederlage. Im letzten Spiel gegen Belgien versuchte man noch alles um Punkte zu holen, leider erfolglos. Belgien gewann mit 1:3 das Spiel. Aufgrund der Punkte und dem Torverhältnis gibt es ein WM Ticket für Österreich. Die Gegner stehen bereits fest – keine geringeren als Dänemark, Estland und USA. 

Auch für das österreichische Damennationalteam heißt es – wir holen uns das Ticket für die WM! Die WM Qualifikation findet vom 31.01.2023 bis 04.02.2023 in Lettland statt. Es werden spannende Spiele erwartet, denn es sind starke Gegner in der Gruppe (Finnland, Norwegen, Dänemark und Belgien).

In beiden Nationalteams sind Spieler:innen vom UHC Linz vertreten und darauf sind wir als Verein stolz!

post

Schöne Feiertage!

Das Floorballjahr neigt sich dem Ende zu wir bedanken uns bei allen Spieler:innen, Betreuer:innen und allen Beteiligten, die uns tatkräftig unterstützen.

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Die Trainings beginnen mit 09.01.2023 zu den gewohnten Zeiten.

post

Gameday on Saturday 5.11.2022

Die Herren der SPG Linz/Rum traf im Westderby auf die Herren von Zell am
See. Nachdem man bereits auswärts gegen die Salzburger schon einen Sieg
holen konnte, wollte man gegen die bislang sieglosen Gäste auch im Heimspiel
einen weiteren Erfolg verbuchen. Eine drückende Überlegenheit zu Beginn
wurde effektiv in Tore umgemünzt. Bereits nach zwei Spielminuten führte das Heimteam mit 2:0. In der zehnten Spielminute folgte dann ein sehenswerter
Treffer von Matthias Weigert zum 3:0.
Obwohl die Zeller stark dagegenhielten und ebenfalls viele Chancen kreierten, gelang ihnen im ersten Drittel nur durch einen abgefälschten Schuss der Anschlusstreffer, ehe das Heimteam mit einem wunderschönen Direkt-Pass- Spiel das 4:1 durch Lukas Burtscher fixierte. Die zahlreichen Zuseher sahen ein spektakuläres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und zahlreichen technischen Gustostückerln. Das Mitteldrittel (3:2) brachte für die nun stärker auftretenden Gäste aber keine nennenswerte Resultatsverbesserung. Und auch
der Schlussabschnitt ging mit 2:0 an Linz/Rum. Sehenswert dabei auch ein vom Rumer Goalie gehaltener Penalty. Das Endresultat für eine bärenstarke SPG Linz/Rum: 9:3 , die damit den Kontakt zur Tabellenspitze halten konnte.
Tore SPG Linz/Rum: Weigert (3), Pichler (2), Cicilla, Burtscher, Reichegger,
Müller
Tore TVZ Wikings Zell am See: Halmosi, Oberhammer, Eigentor

Im Spitzenspiel der Damen-Bundesliga verliert die FSG Linz/Rum ihr Rückspiel
gegen die SPG HSI/Wikings Zell mit 3:7. In einem ziemlich ausgeglichenen
Spiel war aber diesmal das Glück auf Seiten der Auswärtsmannschaft.
Linz/Rum ging im ersten Drittel mit 2:0 in Führung und es schien, als liefe alles für den Tabellenführer nach Plan. Nach einer Zweiminuten-Strafe gegen IBK/Zell bestand die Chance, auf 3:0 zu erhöhen, aber es kam anders. Einen ungenauen Pass fing die Innsbruckerin Vera Gebert ab und verwertete den
folgenden Konter zum 1:2-Anschlusstreffer. Wenig später kam es zu einer
weiteren ähnlichen Chance für Gebert. Die Linzerin Hannah Riedbert bekam für den erfolgreichen Abwehrversuch selbst eine Zweiminuten-Strafe und verletzte sich dabei dann auch noch schwer. Die folgende Überzahl konnte die SPG
HSI/Wikings Zell dann auch noch wenige Sekunden nach Ablauf der Strafe mit dem Ausgleich erfolgreich abschließen. Zwei rabenschwarze Spielminuten für das Heimteam FSG Linz/Rum.
Im zweiten Spielabschnitt gab es weiterhin Chancen auf beiden Seiten, ehe den Gästen zwei Minuten vor Drittelende die erstmalige Führung zum 3:2 gelang. Im Schlussabschnitt wogte das Spiel weiterhin hin und her. Bei einem Angriff der Innsbruckerinnen bugsierte Eva Fuhrmann dann den Ball mit ihren Füßen zum 4:2 ins Tor von Linz/Rum. Der Protest gegen den Treffer wurde aber von den Schiedsrichtern nicht anerkannt. Linz/Rum probierte weiterhin vehement, den Anschluss herzustellen, Chancen blieben aber ohne Erfolg, nicht aber bei den Gästen, die wenig später auf 5:2 davonzogen. Die FSG Linz/Rum nahm ein Timeout und schaffte auch prompt den dringend benötigten Anschlusstreffer.
Aber das Glück blieb auf Seiten der Gäste, die noch zweimal anschreiben
konnten, während alle Bemühungen der Heimmannschaft erfolglos blieben.
Tore FSG Linz/Rum: Richerand, Riedbert, Hoffmann
Tore SPG HSI/Wikings Zell: Tonegatti (3), Gebert (2), Fuhrmann (2)

post

Match Day on Sunday!

Am Sonntag, 09.10.2022, war Spieltag für unsere beiden Spielgemeinschaften Linz/Rum.Die Herren fuhren nach Wien und wurden von UHC Crossroads empfangen. Die Linz/Rumer fanden schwer ins Spiel und erhielten nach nur 41 Sekunden bereits den ersten Gegentreffer. Die Mannschaft kam aber immer mehr ins Spiel und erzielte im ersten Drittel 2 Tore und ging so mit einer Führung in die erste Drittelpause. Im zweiten Drittel ging es Schlag auf Schlag und die Herrenmannschaft rund um Kapitän David Cicilla erzielte vier Tore. Die Crossroads versuchten alles um an die SPG Linz/Rum ranzukommen, ihnen gelang jedoch nur ein weiterer Treffer und man ging mit 2:6 in die letzte Pause. Der UHC Crossroads ging im letzten Drittel in die Offensive und machte mehr Druck, sie konnte mit 2 Treffern anschließen. Beide Teams erzielten jeweils noch ein Tor und es stand zum Schlusspfiff somit 5:7 für die SPG Linz/Rum. Die Mannschaft fuhr mit den nächsten 3 Punkten nach Hause. Die Damen der Spielgemeinschaft Linz Rum Reiste nach Innsbruck. Gegner war die SPH Hot Shots Innsbruck/Wikings Zell. Beide Teams starteten offensiv in das Spiel und den Mädels von Linz Rum gelang der erste Treffer. Nach vielen Torchancen auf beiden Seiten ging mit einer 0:1 Führung und die erste Drittelpause. Im 2. Drittel begann man ebenfalls sehr offensiv, Linz Rum stellte kurzfristig auf 2 Linien um, um etwas Ruhe in die Mannschaft zu bringen. Dies gelang aber durch die Umstellung nicht. In diesem Drittel konnten die Gastgeber durch Vera Gebert den Ausgleich erzielen. Nach der letzten Pause wurde wieder mit 3 Linien gespielt und man kam endlich besser in das Spiel und man erzielte durch ordentliche Kombinationen noch 2 weitere Tore. Die SPG Hot Shots Innsbruck/Wikings Zell versuchten noch weitere Tore zu erzielen, ihnen gelang jedoch nur mehr ein Treffer. Der Endstand war nach 3 Dritteln somit 2:4 für die FSG Linz Rum.Beide Teams sind derzeit an der Tabellenspitze und am 15.10.2022 soll der Vorsprung beim ersten Heimspiel in Rum weiter ausgebaut werden.

post

Floorball auf der Welcome Week der JKU!

Der UHC Linz bietet seit einigen Semester Floorball an der USI der JKU an.

Wir sind am 5. und 6. Oktober 2022 von 14 bis 18 Uhr bei der Welcome Week der JKU dabei.
Dort kannst du Floorball ausprobieren, uns kennenlernen und Fragen stellen die dich zu Floorball interessieren!

Schaut vorbei – wir freuen auf euch und auf zahlreiche Anmeldungen an der USI!

post

Beide Teams unterwegs!

Am 24.9.2022 fuhren beide Teams nach Wien Alterlaa, um die nächsten Punkte abzustauben.
Das Herrenteam musste nach einem 7:7 und einer torlose Verlängerung in das Penaltyschießen. Leider hatten sie kein Glück und die Jungs der SPG Linz Rum kehren mit einem Punkt aus Wien zurück.

Den Mädels der Spielgemeinschaft gelang dafür ein Sieg von 2:6 gegen die Dragons mit nur 7 Feldspieler!

Eine starke Leistung von beiden Teams – jetzt ist ein Wochenende Spielfrei bevor es dann wieder losgeht.

Die nächsten Spiele finden am 9.10.2022 statt

post

Es geht wieder los!

Die neue Saison startet und wir freuen uns auf die kommenden Trainings mit euch!   Hier noch mal im Überblick all unsere Trainingszeiten:   http://www.uhclinz.at/trainingszeiten/   Einsteiger:innen sind wie immer jederzeit herzlich willkommen!     Auch die Bundesliga startet bereits mit kommenden Wochenende für unsere Damen- und Herrenmannschaft.   Die Damen bestreiten ihr erstes Spiel am 17.09.2022 gegen den WFV in Wien und Herren reisen am Sonntag nach Zell am See. Wie immer findet ihr die Liveübertragung der Spiele im Gamecenter auf www.floorball.at

post

Doppelt hält besser!

Die Damen der FSG Linz Rum haben die Floorballsaison 2022 erfolgreich mit dem Staatsmeistertitel beendet. Bei den Sport Austria Finals in Graz konnten die Damen ihr Können nochmals unter Beweis stellen und beim Damen Cup gegen Wien ihr Bestes zeigen. Der Ehrgeiz und das Training haben sich auch dieses Mal bezahlt gemacht, denn die Mädels der FSG Linz Rum holten mit einem Sieg von 1:0 den nächsten Titel.  

@Investcon

@Linz AG